SimEP

Planspiel-Seminar in Hamburg

Am letzten Wochenende liehen wir ausnahmsweise unsere stellvertretende Vorsitzende an andere Landesverbände aus. Im schönen Hamburg trafen sich die JEF Bremen, JEF Niedersachsen, JEF und Europa-Union Hamburg, um sich von Nora Rijneveen die nötigen Kenntnisse für eigene SimEPs zu holen.

Ganze sieben Stunden tagten die Seminarteilnehmer im Jugend- und Kulturzentrum Stintfang an den Landungsbrücken, obwohl draußen herrliches Wetter herrschte. Um 10 Uhr ging es zunächst mit einer Vorstellung der NRW-SimEP los, anschließend folgte ein Crashkurs in Rahmenbedingungen und Ausgestaltungsmöglichkeiten, bevor dann nacheinander alles zu den Themen Materialien, Teilnehmer, Betreuung und Ausstattung besprochen wurde. Dabei wechselten sich gemeinsame Brainstormings mit Kleingruppenarbeit sowie Frage- und Antwortrunden ab.
How-To-SimEP an einem Tag
Das Ende des Seminars bildete ein Block über zeitliche Planung der Planspiele, um die Neueinsteiger nicht mit der Vielzahl an Aufgaben zu überfordern und Ordnung in das Gedankenchaos zu bringen. Die Landesverbände werden sich laut eigener Aussage nun an die ersten Schritte wagen, sodass wir hoffentlich im nächsten Jahr von den ersten Planspielen hören werden.
 
Alster an der Alster
Am Abend bildete ein gemeinsames Essen im St.-Georg-Viertel den Ausklang des Tages, natürlich auch mit einem schönen Alsterwasser in der Nähe des gleichnamigen Gewässers. Für die anstehenden Monate wünschen wir allen Seminarteilnehmern viel Erfolg bei der Planung und hoffen auf weiteren anregenden Austausch: „In Hamburg sagt man Tschüß, das heißt auf Wiedersehen!“