SimEP

Eine Armee für Europa?

Am Mittwoch, den 5.2.2020 führten wir in Kooperation mit dem Europe Direct Informationszentrum Dortmund und der Stadt Dortmund eine SimEP durch. Mehr als 40 Schülerinnen und Schüler kamen an diesem Tag im Rathaus zusammen, um für einen Tag lang die Rolle von Abgeordneten des Europäischen Parlaments einzunehmen.

Im Zentrum des Planspiels stand eine Stellungnahme zur Europäischen Verteidigungspolitik, die sich mit der möglichen Ausgestaltung einer europäischen Armee auseinandersetzte.

Wie wird festgelegt, welche Anteile die Mitgliedstaaten für die gemeinsame Armee zur Verfügung stellen sollen?

Wer soll den Oberbefehl haben und wie wird diese Person kontrolliert?

Diese Fragen diskutierten die Teilnehmenden in ihren Fraktionen, schrieben fleißig Änderungsanträge und führten Koalitionsgespräche. In der Plenarsitzung am Nachmittag wurde dann eine spannende Debatte geführt und es wurde über die teils kontroversen Änderungsanträge der Fraktionen abgestimmt. Am Ende entschieden sich die Teilnehmenden gegen eine Verabschiedung der Stellungnahme und sprachen sich stattdessen für eine Neuverhandlung des Themas aus.