Alle Artikel in: Discuss Europe

Discuss Europe

Nach Brexit mehr Exit?

Die JEF Bonn haben Ende April gemeinsam mit der Europa-Union Bonn/Rhein-Sieg ein World Café veranstaltet, bei dem der anstehende Austritt des Vereinigten Königreiches aus der Europäischen Union Thema war. Der Einladung in die Regionalvertretung der Europäischen Kommission in Bonn waren etwa 50 Gäste gefolgt.

Aller où? Diskussion zur Präsidentschaftswahl in Frankreich

Die Präsidentschaftswahl in Frankreich rückt immer näher und ihr Ausgang ist weiterhin ungewiss. Rund 20 junge Menschen diskutierten beim Discuss Europe Stammtisch über die politische Stimmung in der Grande Nation, die Kandidaten und deren Wahlprogramme. Via Live-Schaltung aus Paris gab Hannah Cornelsen Einblicke in die Assemblée nationale und beantwortete unsere brennenden Fragen. Am Dienstag, den 11. April 2017 widmete sich unser öffentlicher Discuss Europe-Stammtisch der französischen Präsidentschaftswahl, die am 23. April und am 07. Mai in zwei Durchgängen stattfinden wird. Um 20:00 Uhr hatten sich im Raum F135 des Fürstenberghauses in Münster nicht nur JEFerInnen sondern auch weitere Interessierte eingefunden. Hannah Cornelsen, ehemalige Münsteraner JEFerin und derzeit Praktikantin im Unterhaus des französischen Parlaments, führte via Live-Schaltung in das politische System Frankreichs ein, in dem das Amt des Präsidenten durch Charles de Gaulle gestärkt wurde und seither sehr personalisiert ist. Es folgte eine Vorstellung der populärsten KandidatInnen, samt ihren politischen Linien, aktuell aufsehenerregenden Ereignissen und ihren Chancen auf den Sieg: Emmanuel Macron (En March, linksliberal, pro-europäisch), Marine Le Pen (Front National, nationalkonservativ, rechts), Jean-Luc Mélenchon (Parti …

Themenstammtisch “Bosnien & Herzegowina”

Bei unserem Themenstammtisch ging es um dieses Mal um Bosnien & Herzegowina. Gestern hatten wir wieder unseren monatlichen Stammtisch und Lena hat über die historische und aktuelle Situation in Bosnien und Herzegowina berichtet. Wir haben uns nicht nur über den interessanten Vortrag gefreut, sondern auch über die vielen neuen Gesichter, die zu unserem Stammtisch gekommen sind. Der nächste Stammtisch findet am 27.04.2017 um 19.30 Uhr im Magnus (Zülpicher Str.) statt. Wir freuen uns auf Euch! Eure JEF Köln

US-Wahl 2016 – Was nun Europa?

Am Dienstag, den 15.11.2016 kamen viele Europa-Interessierte im »Internationalen Zentrum – Die Brücke« zusammen, um nach einem gehaltvollen Kurzvortrag von Laura Mack über die zukünftigen Beziehungen zwischen den USA und Europa zu diskutieren. Eine Woche nach dem überraschenden Wahlergebnis in den USA wurden mögliche Konsequenzen für Europa auch bei unserem »Discuss Europe« Stammtisch zur Sprache gebracht. Schnell kam es zu einer angeregten und vielfältigen Debatte über Freihandelsabkommen, Wahlkampfmethoden und Populismus in europäischen Staaten. Deutlich wurde insbesondere, dass Europa (bzw. die Europäische Union und ihre Mitgliedsstaaten) jetzt nicht lange auf die politischen Impulse aus Amerika warten darf, sondern durchdacht aber zügig selbst die Initiative ergreifen muss. In der Hoffnung, dass die Staaten Europas nun näher zusammenrücken und gemeinsam politische Strategien für so viele brennende Fragen erarbeiten, ging es zum Ausklang des Abends ins Café Milagro.

Lobbying in der EU: Die dunkle Seite der Macht?

Brüssel ist nach Washington der Ort, wo sich am meisten Lobbyisten tümmeln. Aber was genau passiert da überhaupt? Wie viele dieser Interessenvertreter gehören zu den großen Unternehmen, zu den kleinen Unternehmen, zu den Verbänden, NGOs, Beratungsfirmen und Anwaltskanzleien? Wie gewinnen diese Akteure Einfluss auf die Politik? Und ist das nun gut oder schlecht für unsere Demokratie? Interessenvertretung bzw. Lobbying ist ein viel diskutiertes Thema in Europa. Das spiegelte sich auch in der Besucherzahl zum Discuss Europe-Stammtisch im Februar wieder. Den knapp 30 interessierten TeilnehmerInnen hat am Anfang des Abends JEFerin Pia Grundlegendes zu der Thematik in einem kurzen Input erklärt. In der darauf folgenden Diskussion ging es schließlich hoch her. Einig waren sich alle in dem Punkt, dass Interessenvertretung in unserem politischen System nicht mehr wegzudenken ist. Auseinander gingen die Meinungen aber, als die Regulierung des EU-Lobbyings zur Sprache kam. Und: Wie viel Transparenz kann für Lobbying-Prozesse eingefordert werden, wie viel Transparenz ist tatsächlich nützlich und wann kann zu viel Transparenz gegebenenfalls sogar schaden? Schwierige Fragen, die am Ende unbeantwortet bleiben mussten. Deutlich wurde allerdings, …

Über TTIP gibt es noch viel zu reden

Chlorhühnchen oder Wirtschaftswachstum? Intransparente Schiedsgerichte oder bessere Handelsbeziehungen? Über die möglichen Auswirkungen des Transatlantischen Freihandelsabkommens wird seit Monaten heftig gestritten. Wir haben uns in unserer Veranstaltungsreihe Discuss Europe mit TTIP auseinandergesetzt. Am 5. Mai haben wir unsere Veranstaltungsreihe „Discuss Europe“ fortgesetzt – diesmal mit dem Thema „Licht und Schatten von TTIP – Was verhandelt Europa?“. Unser Vize-Vorsitzender Simon Paetzold hat sich bei seinem dreimonatigen Brüssel-Praktikum intensiv mit der kontroversen Thematik auseinandergesetzt und hielt somit gut vorbereitet einen Input-Vortrag, in dem er einen kurzen Überblick über das derzeit zwischen den USA und der EU verhandelte Abkommen gab. Was könnte TTIP nutzen, was ist die Kritik und wie wird sie begründet: Fragen die in der anschließenden Diskussionsrunde hitzig besprochen wurden – erfreulicherweise auch von einer großen Anzahl neuer Gesichter. Ein so großes Thema wie das Transatlantische Freihandelsabkommen lässt sich natürlich nicht in eineinhalb Stunden ausdiskutieren, aber wir fanden die Debatten über Schiedsgerichte, weltpolitische Auswirkungen und vieles mehr extrem spannend und hoffen, dass alle, die dabei waren, ein bisschen mehr Wissen ins Milagro mitgenommen haben, als sie in …

Discuss Europe

Mit einer Diskussion zu den Atom-Verhandlungen zwischen der EU und dem Iran sind wir erfolgreich in unsere neue Veranstaltungsreihe “Discuss Europe” gestartet. Dieses Semester startet die JEF Münster ihre neue Veranstaltungsreihe “Discuss Europe”. Wir wollen uns darin monatlich mit interessanten Themen rund um Europa auseinandersetzen und laden alle Interessierten ganz herzlich ein, uns in der Brücke zu besuchen und rege mitzudiskutieren! Bei unserer ersten Discuss Europe Runde haben wir uns am 14.04. die aktuellen Entwicklungen in den Atom-Verhandlungen mit dem Iran näher angeschaut. Kontrovers diskutiert wurden unter anderem die Fragen, welche Erfolgsaussichten das mögliche Abkommen hat, inwiefern der Iran in Zukunft das Machtgefüge im Nahen Osten beeinflussen könnte und ob die tragende Rolle Englands, Frankreichs und Deutschlands bei den Gesprächen als Erfolg europäischer Diplomatie gelten kann. Wir fanden den Abend sehr gelungen und freuen uns auf den nächsten öffentlichen Stammtisch!